Schiffs-Modell-Club Bremen e.V.
Anmeldung:


Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen?

Die Springer Tug Story des SMC Bremen!

Eine Geschichte zum Bau einer Flotte von Springer Tugs beim SMC

Hiermit möchte ich allen Interessierten einen kleinen Überblick geben, wie schnell sich eine gute Idee bei uns im Verein entwickeln kann.
Aber fange ich mal am Anfang an.

Angefangen hat alles beim Schaufahren 2010 in Diepholz. Imke war von einer interessanten Art von Modellen angetan.

Dem
Springer Tug

Unser „rasender Reporter“ Jan hat dann auch zufällig die Springer Tug im Bild festgehalten.

Zu Hause angekommen kam die Frage oder besser gesagt die Aussage von Imke: So einen Schlepper will ich auch haben…

Gesagt – Getan.
Nach ein paar Recherchen im Internet war der Entschluss schnell gefasst. Wir bauen mindestens zwei Modelle.

ABER warum nicht als neues Clubmodell vorschlagen. Die Informationen im Internet basieren darauf, dass der Springer Tug ein Fun Modell ist und auch für Wasserpolo eingesetzt wird.

Nachdem ich dann ein paar Informationen aus dem Internet ausgedruckt hatte wurde von mir auf einem der freitäglichen Clubabenden der Vorschlag gemacht:

Wie wäre es eine kleine Flotte von Springer Tug zu bauen?

Und wir kamen schnell zu einem Ergebnis „OK, wir können es ja mal versuchen“

 

Am folgenden Mittwoch ging es an die Planung:

Spezifikationen der „Springer Tug“:

Ein für geeignet befundener Igarashi Motor mit 7,2V. Wenn befreundete Vereine eine Ausschreibung mit 6V vorsehen ist es ja nur eine Sache des Akku, diese Vorgabe einzuhalten.

Doch nun nach diesem „kurzen“ Exkurs des Entstehens ein paar Bilder, die mehr sagen als ich schreiben kann/mag.